Mittig zwischen den deutschen Ballungsräumen Hamburg und Berlin und in gleicher Entfernung zur mecklenburgischen Ostseeküste liegt Parchim im hügeligen Endmoränengebiet.

Die wald- und wasserreiche Umgebung mit den höchsten Douglasien Europas, zahlreichen Mooren und einer gut ausgebauten touristischen Infrastruktur bietet vielfältige Betätigungsmöglichkeiten zu Land, zu Wasser oder in der Luft.

Gelegen an der Müritz-Elde-Wasserstraße inmitten von dichten Wäldern ist die alte mecklenburgische Stadt zu allen Jahreszeiten eine Reise wert. Sehenswerte Denkmäler und die reizvolle Architektur der Backsteingebäude und Fachwerkhäuser laden zur Erkundung ein. Restaurants mit herzhafter Küche und Kneipen lassen schnell eine vertraute Atmosphäre entstehen.