Die alte Hansestadt Frankfurt an der Oder ist eine Reise wert. Von ihrer großen Vergangenheit zeugen backsteingotische Baudenkmale wie das Rathaus, die Friedenskirche oder die St. Marienkirche mit ihren einmaligen farbigen Glasmalereien, der berühmten »Bilderbibel«. Die Konzerthalle »Carl Philipp Emanuel Bach«, eine ehemalige Franziskanerkirche, ist u. a. Sitz des Brandenburgischen Staatsorchesters und der Frankfurter Singakademie.

Frankfurt trägt seit 1999 den Namen Kleiststadt: Hier wurde der Dichter geboren, hier studierte er und hier befindet sich das Kleist-Museum. Die Stadt ist stolz auf ihre 1991 wieder gegründete Europa-Universität Viadrina – zurzeit studieren an ihr junge Leute aus 78 Ländern. Darüber hinaus ist Frankfurt eine Sportstadt mit Olympiastützpunkt
und eine grüne Stadt – eingebettet in Parks und die Oderlandschaft.