Das Wassertor (polnisch: Brama Wodna) ist das einzige der vier Stadttore, die einst in die mittelalterliche Stadt führten, das erhalten blieb.

Es wurde im 14. Jahrhundert erbaut. Durch das Tor gelangte man vom Fährplatz an der Weichsel in die Stadt und zur Burg. Geschlossen wurde das Tor mit einem Fallgitter.

In Folge mehrerer Brände, der letzte 1945, verlor das Tor auf der Seite der Stadt sein gotisches Aussehen.

Adresse

Adresse:

Wodna 1, 86-302 Grudziądz, Polen

GPS:

53.491493, 18.747075

Telefon:

-

Email:

-

Web:

-