Ebenso wie das Hünerdorfer Tor war auch das Neustädter Tor ursprünglich eine Doppeltoranlage. Heute ist vor allem noch das innere Tor zusehen. Reste des Vortores und Teile der Verbindungsmauer sind heute aber auch noch zu finden.

Der kürzere rechteckige Turm des Neustädter Tors entstand um etwa 1300 und hatte eine zinnenbekrönte Plattform, die im 16. Jahrhundert durch ein Walmdach ersetzt wurde. Der höhere Rundturm und der überdachte Wehrgang zwischen den Türmen wurden um 1450 erbaut.

Die aufgemalten Wappen über der Tordurchfahrt brachte man erst 1897 auf. Sie zeigen neben dem preußischen Königsadler, auch den Tangermünder und den Brandenburger Adler sowie den Reichsadler des Bismarckreiches von 1871 und den Adler des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.

Die St. Nikolai Kirche schließt mit ihrem Turm direkt an das Tor an. Heute befindet sich in der Kirche ein urige Gaststätte.

Adresse

Adresse:

Neustädter Tor, 39590 Tangermünde, Deutschland

GPS:

52.539843 , 11.968188

Telefon:

-

Email:

-

Web:

-