Seite drucken
 

Die Europäische Route der Backsteingotik wurde im Rahmen der denkmal2010 in Leipzig ausgezeichnet mit einer Goldmedaille für "herausragende Leistungen in der Denkmalpflege in Europa".
 
Goldmedaille
 
 
 

Die Europäische Route der Backsteingotik erhielt im Herbst 2012 einen "Sonderpreis" der Jury des europa nostra-Komitees. Damit würdigte die Organisation, die unter anderem den Erhalt des kulturellen Erbes in Europa zum Ziel hat, die besondere Arbeit des Vereins. 
 
special mention europa nostra
 
 

Herausragende Backsteingotik in der Hansestadt Stralsund

 
Es sind die Details, die Geschichten und Geschichtchen, Schicksale und Kuriositäten, die den Jahrhunderte alten Bauten der Gotik einen Glanz der Einmaligkeit verleihen. Die Backsteine wurden für halbe Ewigkeiten gebrannt, und manch einer hat seine 800 Jahre schon hinter sich. Und jedes Bauwerk erzählt unzählige Geschichten, kleine private und große weltbewegende, Geschichten über Macht und Ränke, Glaube und Aberglaube, Krieg und Frieden, Unterdrückung und Freiheit, Zerstörung und Wiederaufbau. Zum Beispiel in...

Stralsund - Backsteingotik und Hanse, Klöster und Kirchen, Schweden und andere Persönlichkeiten

Folgen Sie den Schildern, die die bedeutendsten Objekte der Backsteingotik in Stralsund ausweisen und sie näher beschreiben. Entdecken Sie die noch immer aktuellen Spuren längst vergangener Zeiten.
 
 
Juwel der Backsteingotik:
Die Marienkirche ist die jüngste gotische Backsteinbasilika im nordischen Raum. Der Innenraum beeindruckt durch seine Größe. Nach der Marienkirche zu Danzig ist sie die größte Backsteinkirche im Hanseraum. Von der Aussichtsplattform des Kirchturms genießt man einen einzigartigen Blick auf die Stadt bis hin zur Ostsee.
 
 
 
 
hoch hinaus un nix dorhinner:
Das Rathaus: Eine Schmuckwand, die nur schmückt, aber gar keinen Gebrauchswert hat, rief dennoch den Neid der Lübecker seinerzeit auf den Plan:
"Dat Strolsunner Rothus is as sine Kinner: hoch hinaus un nix dorhinner!" *) Und warum der Spott? Weil die prachtvolle Schauwand ja wirklich nur Fassade ist und dazu noch durchbrochen mit den dekorativen Fenstern und Rosetten, die den Wind durchpfeifen lassen. Verständlich ist der Neid schon, denn heute zählt das Rathaus zu den schönsten Profanbauten der Backsteingotik. 
*) Stralsund ist wie seine Kinder, hoch hinaus und nicht dahinter