Seite drucken
 

Die Europäische Route der Backsteingotik wurde im Rahmen der denkmal2010 in Leipzig ausgezeichnet mit einer Goldmedaille für "herausragende Leistungen in der Denkmalpflege in Europa".
 
Goldmedaille
 
 
 

Die Europäische Route der Backsteingotik erhielt im Herbst 2012 einen "Sonderpreis" der Jury des europa nostra-Komitees. Damit würdigte die Organisation, die unter anderem den Erhalt des kulturellen Erbes in Europa zum Ziel hat, die besondere Arbeit des Vereins. 
 
special mention europa nostra
 
 

Deutschland

EuRoB-Karte Wismar
 

Hansestadt Wismar

 
 
 

Ostseeluft Entdecken!

 
Die Altstadt von Wismar repräsentiert idealtypisch die entwickelte Hansestadt während der Blütezeit des Städtebundes im 14. Jahrhundert. Der historische Stadtkern hat seinen mittelalterlichen Grundriss nahezu unverändert bewahrt und legt Zeugnis für die Anlage von Seehandelsstädten nach Lübischem Recht ab. Die überlieferte Bausubstanz mit zahlreichen herausragenden Einzeldenkmälern dokumentiert anschaulich die politische Bedeutung und den außerordentlichen Reichtum der Ostseestädte im Mittelalter. Wismar und Stralsund sind die einzigen in dieser Größe und Geschlossenheit erhaltenen Hansestädte im südlichen Ostseeraum.

Kontakt

 
Tourist-Information
Lübsche Straße 23 a
23966 Wismar

Tel. 03841 19433
touristinfo@wismar.de

www.wismar-tourist.de
 

Herausragendes

 
Wassertor in Wismar (Foto: Martin Poley)
Foto: Martin Poley
 
Geführte Touren lohnen sich in Wismar! Erleben Sie die Hansestadt von einer ihrer schönsten Seiten mit einem fachkundigen Stadtführer.
 
 

Backsteingotik erleben

 
Die St.-Georgen-Kirche ist eine der drei großen Hauptkirchen Wismars und ein hervorragendes Baudenkmal norddeutscher Backsteingotik. Ab dem 13. Jahrhundert gebaut, war sie einst das Gotteshaus der Handwerker und Gewerbetreibenden. Nach schweren Beschädigungen im Zweiten Weltkrieg war sie in den folgenden Jahrzehnten dem Verfall preisgegeben, wurde aber in den vergangenen 20 Jahren umfangreich restauriert.

Die St.-Nikolai-Kirche ist die einzige der drei großen Stadtpfarrkirchen, die den Zweiten Weltkrieg heil überstanden hat. Ihr 37 Meter hohes Mittelschiff ist nach St. Marien Lübeck das zweithöchste der Backsteingotik weltweit.

Der 80 Meter hohe Turm der Marienkirche ist ein weithin sichtbares Wahrzeichen von Wismar. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Kirche beschädigt und im Jahr 1960 gesprengt. Die drei Kapellen des Turmes dienen heute als Ausstellungs- und Veranstaltungsräume.

Ausstellungen "Wege zur Backsteingotik" und "Dialog des Geistes"
im St.-Marien-Kirchturm bzw. in der St.-Georgen-Kirche, weitere Informationen unter der Telefonnummer: 03841 19433
.

Stadt- und Sonderführungen

 
Informationen zu Stadtführungen erhalten Sie über die Tourist-Information Wismar (siehe oben)

Besichtigung aller drei Stadtkirchen ist während der Öffnungszeiten möglich, Führungen im St. Marienturm

Täglich öffentliche Stadtführungen, Treffpunkt: Tourist-Information Wismar, Lübbsche Str. 23 a

Darüber hinaus folgende thematische Führungen, individuell oder für Einzelpersonen und Gruppen:
- SOKO-Wismar - Auf den Spuren der beliebten Fernsehserie
- Auf den Spuren einer Stadtgeschichte von Weltformat
- Nachtwächterführung durch die abendliche Altstadt von Wismar
- Störtebeker zeigt den Gästen sein Wismar

www.kirchen-in-wismar.de, www.wismar-tourist.de

Interessantes jenseits der Backsteingotik

Rathauskeller
In den gotischen Kellergewölben des klassizistischen Rathauses bringt die ständige Ausstellung "Wismar – Bilder einer Stadt" dem Besucher die vielfältige Geschichte der Hansestadt näher.
Rathaus
Am Markt 1
23966 Wismar
Tel.: 03841 19433

Welt-Erbe-Haus
Hier findet man neben der Tourist-Information, eie Ausstellung über den UNESCO-Titel Welterbe, den Wismar gemeinsam mit Stralsund trägt. (Adresse siehe oben)

Fürstenhof
Er war der Sitz der mecklenburgischen Herzöge und besteht aus dem spätgotischen "Alten Haus“ und dem im Stil der italienischen Renaissance gestalteten "Neuen Haus“ aus den 1550er Jahren. Bis 1802 war der Fürstenhof der Sitz des höchsten schwedischen Gerichts für Norddeutschland.

Hafenrundfahrten mit den Adler-Schiffen
ab Alter Hafen
Tel.: 03841 224646 (Sommer)
Tel.: 038425 20689 (Winter)
 
 
Hinter dem Rathaus 8
23966 Wismar
Tel.: 03841 226062
 
 
Das Erlebnisbad bieten Ihnen Freizeitspaß auf höchsten Niveau. Verbringen Sie ein Tag wie im Urlaub und
tauchen Sie ein in Erlebniswelt mit Schwimmbad, Sauna, Therme und Wellness.

Bürgermeister-Haupt-Straße
23966 Wismar
Tel.: 03841 32760
wismar@wonnemar.de
 
 

Wissenswertes

 
"Wege zur Backsteingotik": In dieser Ausstellung erlebt der Besucher wie die großartigen Backsteinbauten in der Gotik gebaut wurden. In einer 3-D-Filmpräsentation ensteht die Marienkirche noch einmal. Bis 31.12.2018 ist die Ausstellung in der St. Marien- und St. Georgenkirchen täglich wie folgt geöffnet:

April bis September
9.00 - 17.00 Uhr

Oktober bis März
10.00 - 16.00 Uhr

Hier finden Sie weitere Veranstaltungen in Wismar.
 

EuRoB-Bauwerke

 
St. Georgen
 
St.-Nikolai-Kirche (Foto: Martin Poley)
Foto: Martin Poley
 
St.-Marien-Kirche (Foto: Martin Poley)
Foto: Martin Poley
 
Heiligen-Geist-Kirche (Foto: Martin Poley)
Foto: Martin Poley