Seite drucken
 

Die Europäische Route der Backsteingotik wurde im Rahmen der denkmal2010 in Leipzig ausgezeichnet mit einer Goldmedaille für "herausragende Leistungen in der Denkmalpflege in Europa".
 
Goldmedaille
 
 
 

Die Europäische Route der Backsteingotik erhielt im Herbst 2012 einen "Sonderpreis" der Jury des europa nostra-Komitees. Damit würdigte die Organisation, die unter anderem den Erhalt des kulturellen Erbes in Europa zum Ziel hat, die besondere Arbeit des Vereins. 
 
special mention europa nostra
 
 

Deutschland

EuRoB-Karte Lüneburg
 

Hanse- und Salzstadt Lüneburg

 
 
 

Auf den Spuren der Hanse – die alte Stadt Lüneburg neu entdecken

 
Das tausendjährige Lüneburg fasziniert mit seinen historischen Giebeln und dem Charme einer lebendigen Universitätsstadt. Man verliebt sich in die verwinkelten Altstadtgassen. Sie werden staunen über das eindrucksvolle mittelalterliche Rathaus mit seinen bedeutenden, prächtig ausgestatteten Renaissance-Sälen. Das Wasserviertel wird Sie umschlingen mit der pittoresken Schönheit von Trauerweiden, über den Fluss ragenden Fachwerkhäusern, Altem Kran und uriger Kneipenmeile. Und über allem thronen die Giebel: vom hanseatischen Treppengiebel bis hin zu klassizistischen Dreiecksgiebeln. Auf dem Marktplatz vor dem Rathaus, rund um den Luna-Brunnen, finden jeden Mittwoch und Samstag Wochenmarkt statt.

Kontakt

 
Tourist Information
Lüneburg Marketing GmbH
Rathaus / Am Markt
21335 Lüneburg

Tel. 04131 2076620
Fax 04131 2076644
touristik@lueneburg.info

www.lueneburg.info
 

Reise nach Lüneburg ...

 
Die mittelalterliche Backsteingotik der Lüneburger Innenstadt lässt sich für Besucher optimal im Rahmen des Angebotes „Mittelalterlicher Tag“ erkundigen. Buchbar von April – Oktober. Ab 10 Personen 31,90 Euro.
Leistungen: Stadtrundgang, Rathausbesichtigung, Mittagessen, Eintritt und Führung Kloster Lüne

Informationen und Buchung sind bei der Lüneburg Marketing GmbH möglich.
 

Herausragendes

 
Das Lüneburger Rathaus
 
Das mittelalterliche Rathaus gilt nicht nur als eines der größten in Norddeutschland, auch baugeschichtlich ist es ein Kleinod von großem historischen Wert.
Zu dem schützenswerten Gut gehört der im Original erhaltene Fußboden in der Gerichtslaube. Um ihn in voller Pracht präsentieren zu können und gleichzeitig zu schützen, wurde ein begehbarer Glasboden eingesetzt.
 
 
 

Backsteingotik erleben

 
Liebevoll restauriert steht die St. Michaeliskirche in der westlichen Altstadt, von weitem schon erkennbar durch den dicken Turm.

Die St. Johannis-Kirche zählt nicht nur zu den ältesten Backsteinbauten der Stadt, sondern gleichzeitig zu den ältesten Taufkirchen Niedersachsens.

Ein besonders schönes Gebäude ist die alte Ratsapotheke in der Großen Bäckerstraße Nr. 9 aus dem Jahr 1598. In einem reizvollen historischen Ambiente können Sie Medizin der Neuzeit erwerben.

Nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum Lüneburgs entfernt liegt das 1172 gegründete Benediktinerinnenkloster Lüne inmitten einer Grünanlage mit altem Baumbestand und Streuobstwiesen.
Lüneburg ist nicht nur Hanse- und Salz-, sondern auch Fahrradstadt. Die Stadt und ihr Umland mit einer Vielzahl backsteingotischer Gebäude können Sie während einer Radtour entdecken. Weitere Informationen bei der Touristeninformation.
 
 

Stadt- und Sonderführungen

 
Entdecken Sie die schönsten Ecken dieser einmaligen mittelalterlichen Stadt. Die Lüneburg Marketing GmbH bietet ein breites Angebot an Stadtführungen.
 

Interessantes jenseits der Backsteingotik...

 
 
Jahrhundertelang war Lüneburg Braustätte, was sich im einzigen Brauereimuseum Norddeutschlands anschaulich nachvollziehen lässt.
 
 
Das deutsche Salzmuseum dokumentiert auf lebensnahe Art und Weise das Thema Salz allgemein und die salzige Vergangenheit Lüneburgs.
 
 
Das Museum für das Fürstentum Lüneburg, das Naturmuseum der Stadt und die städtische Archäologie haben sich im Frühjahr des Jahres 2015 zu einem Museum zusammengeschlossen. Entstanden ist daraus das Museum Lüneburg. Das Museum stellt Zeugnisse der Natur- und Kultur­geschichte von Stadt und Region aus und präsentiert diese unter den jeweils besonderen Betrach­tungs­weisen der Naturkunde, Kultur­geschichte und Archäologie.
 
 
 

Bardowick

 
 
Dom zu Bardowick
mehr zu Bardowick...
 

Backsteingotische Kirchen bei Lüneburg

 
 
St. Johanniskapelle Adendorf
mehr zu den Kirchen...
 
 
 

Wissenswertes

 
Nur wer genau hinsieht, wird an und in vielen Lüneburger Backsteinhäusern an besonders gestalteten Backsteinen kleine runde oder rechteckige Markierungen erkennen... mehr
 
Ziegelmarke
 

EuRoB- Bauwerke

 
 
St. Johanniskirche
 
St. Nicolaikirche
 
St. Nikolaihof in Bardowick
 
Lüner Hof