Seite drucken
 

Die Europäische Route der Backsteingotik wurde im Rahmen der denkmal2010 in Leipzig ausgezeichnet mit einer Goldmedaille für "herausragende Leistungen in der Denkmalpflege in Europa".
 
Goldmedaille
 
 
 

Die Europäische Route der Backsteingotik erhielt im Herbst 2012 einen "Sonderpreis" der Jury des europa nostra-Komitees. Damit würdigte die Organisation, die unter anderem den Erhalt des kulturellen Erbes in Europa zum Ziel hat, die besondere Arbeit des Vereins. 
 
special mention europa nostra
 
 

Deutschland

EuRoB-Karte Neubrandenburg
 

Burg Stargard bei Neubrandenburg

 
 
 

Nördlichste Höhenburg Deutschlands

 
Nur wenige Kilometer entfernt von den imposanten Toren Neubrandenburgs findet sich ein Juwel des Mittelalters, dessen Restaurierung ein Werk vieler Jahre ist: die Burg Stargard mit ihrem slawischem Namen in der gleichnamigen Stadt. Sie war einst der politische und strategische Mittelpunkt Ostmecklenburgs. Sie wird 1170 erstmals erwähnt, ihr Name findet sich noch heute in vielen Städten Osteuropas wieder. Denn er bedeutet "Alte Burg", von denen es in den heutigen Gebieten Polens und Litauens eine Vielzahl gibt. 

Neben der Burg selbst mit ihren 11 Bauten lohnt auch die Kirche St. Johannis aus dem 13. Jahrhundert mit einen Besuch. Ihr Mittelschiff und Chor aus gotischer Zeit sind erhalten geblieben, ihr Äußeres unterlag jedoch einem steten Wandel, insbesondere im 18. und 19. Jahrhundert. Landschaftliche Höhepunkte sind der Naturpark Feldberger Seenlandschaft, der schon Hans Fallada beeindruckte, aber auch der Stadtrundweg "Über sieben Berge" ist die Anstrengung wert!

Kontakt

 
Touristinformation
Burg Stargard

Am Markt 3
17094 Burg Stargard

Tel. 039603 20895
Fax 039603 28177
ti@burg-stargard.de

www.stargarder-land.de
 

Herausragendes

 

Die Burg Stargard ist das älteste weltliche Gebäude Mecklenburg-Vorpommerns.
 
 
 

Aktuelles

 
Walpurgisnacht auf der Burg Stargard

Am 30. April 2014 gibt es ein großes Spektakel auf der Hauptburg u.a. mit der wirren Zauberin Grey Wuschel und so manchem Getier, mittelalterlicher Musikgruppe, Tanz der Edelleute, Hexenprämierung, Feuershow, Auftritt des Golden Groove Percussions Ensemble und Austreibung des Winters am Lagerfeuer. Weitgereiste Händler bieten ihre Waren feil.

Beginn: 17 Uhr, ab 22 Uhr Tanz in den Mai
Eintritt: 5,00 Euro, Kinder bis Besenmaß frei


Öffentliche Burgführung, Sa.-So. und an Feiertagen, jeweils ab 14.00 Uhr
 

Wissenswertes

 
Die Burg Stargard ist die nördlichste erhaltene Höhenburg Deutschlands und das älteste weltliche Bauwerk Mecklenburg-Vorpommerns mit dem tiefsten Turmverlies Norddeutschlands.