Seite drucken
 

Die Europäische Route der Backsteingotik wurde im Rahmen der denkmal2010 in Leipzig ausgezeichnet mit einer Goldmedaille für "herausragende Leistungen in der Denkmalpflege in Europa".
 
Goldmedaille
 
 
 

Die Europäische Route der Backsteingotik erhielt im Herbst 2012 einen "Sonderpreis" der Jury des europa nostra-Komitees. Damit würdigte die Organisation, die unter anderem den Erhalt des kulturellen Erbes in Europa zum Ziel hat, die besondere Arbeit des Vereins. 
 
special mention europa nostra
 
 

Deutschland

EuRoB-Karte Ribnitz-Damgarten
 

Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten

Ribnitz-Damgarten, Quelle: Olaf Hackethal
Foto: Olaf Hackethal
 
 
 

Die Bernsteinstadt

 
Die Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten liegt zwischen den Hansestädten Rostock und Stralsund, am Südufer der mit der Ostsee verbundenen Boddenkette und ist Einlass in die reizvolle Küstenregion. Die Stadt und ihre ländlich geprägten Ortsteile sind von einer malerischen und abwechslungsreichen Landschaft umgeben: Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, Ribnitzer Großes Moor, Rostocker Heide und Recknitztal stehen allesamt unter Naturschutz und bieten selten gewordenen Pflanzen und vom Aussterben bedrohten Tieren Schutz und Lebensraum.

Lassen Sie sich verführen von einem bezaubernden Stein, dem die Stadt ihren Beinamen verdankt. Ihm verbunden fühlen sich das Deutsche Bernsteinmuseum im ehemaligen Kloster Ribnitz und die Schaumanufaktur Ostsee-Schmuck im Stadtteil Damgarten. Bernstein und dominante historische Bauwerke aus Backstein prägen das Ortsbild. Die historischen Stadtkerne, die sanierten Häfen sowie die neu gestalteten Straßen und Plätze laden zum Bummeln und Verweilen ein.

Kontakt

 
Touristinformation
Ribnitz-Damgarten
Am Markt 14
18311 Ribnitz-Damgarten
 
Tel. 03821 22 01
Fax 03821 894750
stadtinfo@ribnitz-damgarten.de 

www.ribnitz-damgarten.de
 

Herausragendes

 
St. Marien-Kirche
Der Turmhelm von Sankt Marien war früher doppelt so hoch und diente den Seefahrern als Landmarke. Wer die Mühe nicht scheut, die 240 Stufen emporzuklettern, wird mit einem fantastischen Ausblick über die weite Boddenlandschaft bis hin zur Ostsee belohnt.
 
 

Backsteingotik erleben...

 
Der gesamte Komplex des ehemaligen Klarissenklosters wurde umfangreich saniert und stellt ein sehenswertes Ensemble dar, das dem der Besucher einen informativen Einblick über den Aufbau einer mittelalterlichen Klosteranlage gewährt. Der Komplex beherbergt heute neben dem einzigartigen "Deutschen Bernsteinmuseum" und der "Galerie Kloster" für moderne Kunst auch das Stadtarchiv, die Stadtbibliothek und das Standesamt. 

Das Rostocker Tor ist eines der ältesten erhaltenen Stadttore Mecklenburg-Vorpommerns. Urkundlich erwähnt wurde der Bau bereits 1290. Es hat viele Kriege überstanden, vielen Abrissversuchen getrotzt und vielen Künstlern als Model gedient. Von allen Seiten und zu jeder Jahreszeit übt dieses Bauwerk auf den Betrachter eine besondere Anziehungskraft aus.

Die evangelische St. Bartholomäuskirche in Damgarten hat ihren Ursprung in der Stadtgründungszeit. 1723 erhielt das Gebäude einen Fachwerkturm, der 1887 massiv umbaut wurde. Wahrscheinlich befand sich früher an dieser Stelle eine wendische Tempelburg. Im Inneren der Kirche befindet sich ein Altarschnitzwerk aus dem 15. Jahrhundert.

Stadt- und Sonderführungen

 
Die Touristinformation Ribnitz-Damgarten organisiert Stadtrundgänge, Besichtigungen des Klosters sowie  einzelnen Bauwerken. Nähere Informationen finden Sie hier...

Interessantes jenseits der Backsteingotik...

 
 
Das Deutsche Bernsteinmuseum präsentiert mehr als 1500 Exponate in einer neu gestalteten und barrierefreien Ausstellung. Die einzigartige Museumsausstellung gibt einen Einblick in die Naturgeschichte und Geologie des fossilen Harzes und führt durch die Kunst- und Kulturgeschichte des baltischen Bernsteins. Besondere Attraktionen sind einmalige Bernsteineinschlüsse und wertvolle Bernsteinkunstwerke des 16. und 17. Jahrhunderts sowie künstlerische Arbeiten der Gegenwart. 

Deutsches Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten
Im Kloster 1-3
18311 Ribnitz-Damgarten
Tel.: 03821 4622
Fax : 03821 895140
E-mail: verwaltung@deutsches-bernsteinmuseum.de

Öffnungzeiten:

März bis Oktober:  tägl. 9.30-18.00 Uhr
November bis Februar: Di-So 9.30-17.30 Uhr
 
 
Die Galerie des Kunstvereines Ribnitz-Damgarten befindet sich im Klosterkomplex des ehemaligen Klarissenklosters der Boddenstadt. Sie verbindet ein modernes, zeitgenössisches Ausstellungsprogramm mit den historischen Kunstschätzen aus der Sammlung des Landkreises Nordvorpommern und fördert dabei interessante Wechselwirkungen zutage. Die Präsentation dieser Sammlung, mit ihrem Schwerpunkt auf historischen Künstlerpersönlichkeiten der Region zwischen Meer und Bodden, birgt neue und faszinierende Möglichkeiten einer Sicht auf die Zusammenhänge lokaler Kunstgeschichte, die Altes und Neues nebeneinander erscheinen lässt.

Galerie im Kloster
Kunstverein Ribnitz-Damarten e.V.
Im Kloster 9
18311 Ribnitz-Damgarten

Tel.: 03821 4701
Fax: 03821 889140
E-mail: info@galerie-ribnitz.de

Öffnungszeiten
Di-So: 10.00 -18.00 Uhr
vor Ausstellungseröffnungen jeweils eine Woche geschlossen
 
 
Die Schaumanufaktur Ostsee-Schmuck gibt Besuchern die Möglichkeit, unter sachkundiger Führung die wichtigsten Stationen der Schmuckgestaltung und Herstellung kennen zu lernen. In einem attraktiven Bauwerk, direkt an der B 105, erleben Besucher hautnah, im Rahmen einer gläsernen Produktion, wie aus Gold und Silber wunderschöne Schmuckstücke entstehen. Wie funkelnde Brillanten und viele andere edle Steine gefasst werden und wie der Bernstein gesägt, geschliffen und poliert wird. Nach dem Rundgang kann Schmuck aus der eigenen Herstellung erworben werden. 

Schaumanufaktur Ostsee-Schmuck
An der Mühle 30
Tel.: 03821 88580
Fax : 03821 885811 

Öffnungszeiten 
Mo-Fr: 9.30 - 18.00 Uhr,
Sa: 9.30 - 16.00 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen
 
 
Im Freilichtmuseum Klockenhagen präsentieren sich Gebäude aus 18 Dörfern Mecklenburg-Vorpommerns, die über Jahrhunderte das Erscheinungsbild des Landes prägten: Scheunen, Bockwindmühle, Dorfkirche, Bauernhäuser. Im historischen Dorfladen ist der Einkauf wie zu Urgroßmutters Zeiten möglich. Im nach den Überlieferungen von Hildegard von Bingen angelegten Kräutergarten gedeihen über 200 verschiedene Heil- und Küchenkräuter. 

Museumsverein Klockenhagen e.V.
Freilichtmuseum Klockenhagen
Mecklenburger Straße 57
18311 Ribnitz-Damgarten
Tel./Fax: 03821 2775 

Öffnungszeiten
April bis Oktober: täglich 9.00 - 17.00 Uhr
 
 
 

Aktuelles

 
Ständige Ausstellung zur Klostergeschichte, "Dame von Welt, aber auch Nonne – vom Klarissenkloster zum adligen Damenstift" im Kloster Ribnitz. Weitere Informationen auch unter Bernstein-
museum
oder hier...
 
Bernsteinfest auf dem Marktplatz
Foto: Stadt Ribnitz-Damgarten
 

Wissenswertes

 
Ribnitz-Damgarten war im Mittelalter von einer etwa 2000 m langen und 3 m hohen Stadtmauer mit insgesamt 5 Toren umschlossen. Das Rostocker Tor ist das einzig erhaltene und noch heute prächtiger Zeuge der ehemaligen Stadtbefestigung aus dem 13. Jahrhundert.

EuRoB-Bauwerke

 
St. Marien Ribnitz
 
Rostocker Tor
 
St. Bartholomäuskirche Damgarten
 
Klarissenkloster Ribnitz