Rund 60 km südlich von Berlin zeugen in Jüterbog eine Vielzahl an einzigartigen Bauwerken der Backsteingotik von der Bedeutung der Stadt als mittelalterliche Metropole und einstiges Handelszentrum.

Gleich drei bedeutende Klöster des Mittelalters, drei mächtige Stadttore sowie Wehrtürme und das älteste Rathaus Brandenburgs mit prächtigen gotischen Schmuckgiebeln erwarten den Besucher in Mitten des Fläming.

Als Träger des Europäischen Kulturerbesiegels ist Jüterbog einer der wichtigsten Schauplätze der Reformation. Mehrfach wurde in der über 1.000 Jahre alten Stadt Geschichte geschrieben.