Apokalypse und Antichrist – die Chorfenster von St. Marien Frankfurt (Oder)

Die St.-Marien-Kirche Frankfurt (Oder) zählt nicht ohne Grund zu den größten Hallenkirchen norddeutscher Backsteingotik: Von außen präsentiert sie sich dem Besucher als beeindruckender, riesiger Backsteinbau. Beim Betreten des Innenraumes ist jedoch so mancher Gast überrascht, ein leeres Kirchenschiff vorzufinden. Das war vor dem Zweiten Weltkrieg noch anders: Die Kunstschätze – der goldgekrönte Hochaltar (1489), das […]

weiter lesen

Wie aus Backsteinen Kathedralen wurden

Wir möchten uns an dieser Stelle einmal kurz für die Reiseführer bedanken, welche sie uns zukommen lassen haben. Die Gäste haben sich sehr darüber gefreut. Wir hoffen in Zukunft weitere Gruppen für die Backsteingotik gewinnen zu können. Anbei übersende ich Ihnen zur Information einen kurzen Reisebericht unseres Gruppenleiters: Studienreise des ökumenischen Bildungswerks Meersburg zu den […]

weiter lesen

Weihnachtsgrüße

Liebe Freunde und Förderer der Backsteingotik, gerade das Weihnachtsfest und das bevorstehende neue Jahr lassen uns oft nachdenklich werden. Wir blicken zurück auf unsere Begegnungen, die uns erfreut haben und uns daran erinnern, dass wir zusammen alles viel leichter bewältigen können. In der Gemeinschaft, da liegt viel Kraft, die miteinander alle Herausforderungen schafft. Die Stärke […]

weiter lesen

Internationale Gäste in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg zu Besuch

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Europäischen Route der Backsteingotik fand erstmalig in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg statt. Wie kam der Besuch zustande? Ich kann mich noch genau daran erinnern – die Zusage sprachen wir 2017 auf der Mitgliederversammlung in Greifswald aus: „2020 in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg und Burg Stargard, wir freuen uns auf euch.“ Das war der […]

weiter lesen

Tag der Backsteingotik 2022

Am 18. Juni 2022 ist Tag der Backsteingotik! Rund um diesen Tag laden zahlreiche Mitglieder der Europäischen Route der Backsteingotik zu besonderen Aktionen, spannenden (digitalen) Führungen und exklusiven Einblicken ein. Unsere Mitglieder verbindet das gemeinsame Kulturerbe Backsteingotik, also die mittelalterliche gotische Architektur aus Backstein vorwiegend im Ostseeraum, die sie mit vereinten Kräften einer breiten Öffentlichkeit […]

weiter lesen

Reisebericht eines Fördermitglieds

Als Fördermitglied bin ich zum ersten Mal bei einer Mitgliederversammlung der Europäischen Route der Backsteingotik (EuRoB) gewesen. Ich bin aus der Eifel über Gotha, Bad Belzig im Hohen Fläming, Potsdam und Buberow nach Neubrandenburg gefahren, und hinterher via Altentreptow, Burg Klempenow und Wismar nach Lübeck. Welch ein Reichtum an Backsteingotik! Burg Eisenhardt (15. Jahrhundert) im […]

weiter lesen

EuRoB im TV

Anlässlich unserer Mitgliederversammlung in Neubrandenburg 2021 war auch der NDR vor Ort und hat einen Beitrag für das Nordmagazin gedreht. Den TV-Beitrag finden Sie unter diesem Link (online verfügbar bis 20.10.2022).

weiter lesen

Der Arbeitskreis Backstein stellt sich vor

Im September 2020 haben Bauhistoriker Dirk Schumann und EuRoB-Geschäftsführerin Dr. Edith Kowalski am 15. Internationalen Kongress Backsteinbaukunst in Wismar teilgenommen und ihren wissenschaftlichen Arbeitskreis Backstein vorgestellt, der an die Europäische Route der Backsteingotik angegliedert ist. Der zugehörige Tagungsband ist im Mai 2021 erschienen. Hier können Sie den Beitrag einsehen: Dr. Edith Kowalski / Dirk Schumann: […]

weiter lesen

Welterbe und Backstein

Die Jahresausgabe 2021 des Magazins WELT-KULTUR-ERBE der Hansestädte Stralsund und Wismar mit dem thematischen Schwerpunkt „Welterbe und Backstein“ ist ab sofort erhältlich, mit einem Beitrag über die Europäische Route der Backsteingotik: „Universeller Wert eines universellen Baumaterials – Das internationale Netzwerk Europäische Route der Backsteingotik e.V.“ Sie erhalten das Magazin in der Tourismuszentrale Stralsund nach telefonischer […]

weiter lesen